Zwanzigtausend Meilen unter den Meeren by Jules Verne

By Jules Verne

20.000 Meilen unter den Meeren ist eines der bis heute beliebtesten Werke von Jules Verne.

Die lange und gefahrenreiche Reise des wissbegierigen Arronax mit dem geheimnisvollen Kapitän Nemo und dem draufgängerischen Ned Land im fantastischen U-Boot Nautilus fasziniert seit Generationen.

Neu bearbeitete und mit Erläuterungen versehene Übersetzung des Science-Fiction-Klassikers.

In behutsam modernisierter Schreibung (Wal statt "Wallfisch" usw.).

Show description

Read or Download Zwanzigtausend Meilen unter den Meeren PDF

Best foreign language fiction books

Deutschland. Ein Wintermärchen

Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen version Holzinger. Taschenbuch Berliner Ausgabe, 2016, four. Auflage Vollständiger, durchgesehener Neusatz mit einer Biographie des Autors bearbeitet und eingerichtet von Michael Holzinger Erstdruck in: Neue Gedichte, Hamburg (Hoffmann und Campe) 1844. Textgrundlage ist die Ausgabe: Heinrich Heine: Werke und Briefe in zehn Bänden.

Le Roi des Aulnes

With bookmarks

Fouché

"Joseph Fouché, l’un des hommes les plus puissants de son époque et l’un des plus remarquables de tous les temps, a trouvé peu d’amour auprès de ses contemporains et encore moins de justice auprès de los angeles postérité. Napoléon, à Sainte-Hélène, Robespierre, parmi les Jacobins, Carnot, Barras, Talleyrand dans leurs Mémoires, et tous les écrivains français, royalistes, républicains ou bonapartistes, trempent leur plume dans du fiel dès qu’ils doivent écrire son nom.

Extra info for Zwanzigtausend Meilen unter den Meeren

Example text

Die Gefahren des Meeres, die ihr dort oben empfindet, bestehen für mein Schiff nicht mehr. « »Ja. « »Ich habe jedes seiner Einzelteile von einer anderen Firma unter einem anderen Namen bezogen, das ist das ganze Geheimnis. Der Kiel kommt von Creuzot, die Welle der Schraube von Pen & Co. in London, die Rumpfplatten von Leard in Liverpool, die Schraube von Scott in Glasgow, die Behälter von Cail & Co. in Paris, die Maschine von Krupp in Essen; der Schnabel kommt aus Schweden, die Instrumente aus den USA und so fort.

Neds Attacke war gar nicht mehr nötig gewesen, die Papuas zogen sich allein zurück, in heillosem Schrecken. Und während wir dem fluchenden Kanadier noch die Glieder massierten, merkten wir, daß die Nautilus wieder frei schwamm, getrieben von der gleichmäßig dröhnenden Umdrehung ihrer Schraube. 51 __13__ Am 10. Januar begann die Nautilus plötzlich, Tempo vorzulegen, und erreichte eine Geschwindigkeit von 35 kn, das sind fast 64 km/h. Am 11. Januar passierten wir Kap Wessel, am 13. Januar fuhren wir in die Timorsee ein, und Nemo ging wieder auf vollen Südostkurs, geradewegs in den Indischen Ozean.

Jedenfalls sind wir zu einer Untersee-Weltreise aufgebrochen. « »Nichts gesehen, nichts gehört, verflucht noch mal! Nicht mal die Mannschaft! Können Sie nicht ungefähr abschätzen, wieviel Mann an Bord sind? « »Ich weiß es nicht. Und es wäre mir auch angenehm, wenn Sie den Gedanken aufgäben, sich der Nautilus zu bemächtigen. « rief Ned Land erbost. »Man reist ja völlig blind in diesem Gefängnis ... « Da ging das Licht aus. Es wurde stockfinster im Salon. Conseil brach sein Gemurmel mitten in einem Gattungsnamen ab.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 6 votes